Koordinatorin (m/w/d) in Teilzeit (20 Stunden) im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!"
Bad Langensalza
Kategorie: Öffentlicher Dienst, Verbände und Vereine Bildung & Training
Seit 12 Tagen online
Teilzeit

Zurück

Übersicht
Online bewerben

Koordinatorin (m/w/d) in Teilzeit (20 Stunden) im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!"

Zwiwel - Zwischenwelten e.V. ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe sowie Träger der Verbandsarbeit und hat 2021 die Trägerschaft für die externe Koordinierungsstelle für den Lokalen Aktionsplan im Landkreis Unstrut Hainich Kreis übernommen.

 

Der Unstrut Hainich Kreis hat sich mit dem Lokalen Aktionsplan im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ das Ziel gesetzt, ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf der kommunalen und regionalen Ebene zu fördern.

Vereine, Projekte und Initiativen, die sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen und insbesondere gegen Rechtsextremismus und Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wie z.B. Rassismus und Antisemitismus arbeiten, sollen unterstützt werden.

Gemäß den Programmgrundsätzen soll die zielgerichtete Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteur*innen gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit sowie für die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens unter Beteiligung der Bürger*innen unterstützt werden. Dabei soll im partnerschaftlichen Zusammenwirken, insbesondere von kommunaler Verwaltung und Zivilgesellschaft, eine lebendige und vielfältige Demokratie vor Ort sowie eine Kultur der Kooperation, des respektvollen Miteinanders, der gegenseitigen Anerkennung und Unterstützung entwickelt und/oder ausgebaut werden.

 

 

Für den lokalen Aktionsplan im Unstrut Hainich Kreis im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit suchen wir Dich:

eine Koordinatorin (m/w/d) in Teilzeit (20 Stunden) - 01.04.2021 bis zum 31.03.2024 - in Bad Langensalza

Eine Verlängerung darüber hinaus ist aufgrund der Entfristung des Bundesprogramms geplant, steht aber unter dem Vorbehalt einer haushaltsrechtlichen Untersetzung.

Das Aufgabengebiet der externen Koordinierungs- und Fachstelle umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Erstansprechpartner bei Problemlagen entsprechend des Förderbereichs;
  • Steuerung und Fortschreibung der „Partnerschaft für Demokratie“, in Zusammenarbeit mit dem Federführenden Amt, dem Begleitausschuss und weiteren Akteurinnen und Akteuren;
  • Koordinierung sowie inhaltlich-fachliche Beratung von Projektträgern und Begleitung von Einzelmaßnahmen
  • Koordination der Arbeit des Begleitausschusses
  • Unterstützung der Vernetzung der Zivilgesellschaft
  • Austausch mit der Verwaltung zu aktuellen Problemlagen
  • Beratung und Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für die demokratische Entwicklung des Gemeinwesens und für Teilhabe und kulturelle Vielfalt engagieren
  • Förderung fachlicher Qualifizierung von Akteurinnen und Akteuren in der „Partnerschaft für Demokratie“ und Vermittlung entsprechender Angebote
  • Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms
  • Sicherstellung der Erfassung der Projektdaten und -ergebnisse sowie Wahrnehmung von Aufgaben bzgl. der Mittelverwendung und -abrechnung

Dein Profil als Koordinatorin (m/w/d):

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Universitätsabschluss im sozialen oder politischen Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung von Vorteil, insbesondere im Umgang mit Menschen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Eigenmotivation und Engagement
  • gutes Planungs- und Organisationsvermögen
  • fachlich sichere und engagierte Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
  • Verantwortungsbewusstsein, Konflikt- und Motivationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Einsätzen auch außerhalb der regulären Dienstzeiten
  • Führerschein der Klasse B (3) und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber

Darauf kannst du dich freuen:

  • eine abwechslungsreiche, interessante Tätigkeit mit hohem Verantwortungsbereich und großem Gestaltungsspielraum
  • ein aufgeschlossenes und motiviertes Mitarbeiterteam
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung auf Grundlage der persönlichen Voraussetzungen nach Tarifvertrag
  • die Anerkennung deiner Leistung
  • kurze Entscheidungswege
  • aktive Mitgestaltung
  • Krisensicherer Arbeitsplatz

Bewerber (m/w/d), die im Sinne des § 2 Abs. 2 und 3 des Sozialgesetzbuches (SGB) IX schwerbehindert oder schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen kannst du dich an Dorothee Böttner (Tel.: 0177 799 7676) wenden.

Deine Bewerbungsunterlagen richtest Du bitte bis zum 30.04.2021 per Mail an DeineZukunft@zwiwel.net oder direkt hier online.

Mit der Übermittlung Deiner Daten erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir diese im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens verwenden.

 

Online bewerben

Wir verzichten bewusst auf Anschreiben, doch bevor du deine Bewerbung abschickst beantworte zwei Fragen. Das musst du nicht, aber es erhöht deine Chancen zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werde.

Bitte addieren Sie 4 und 9.

Zurück

Rathenaustraße 4
99947 Bad Langensalza
Dein Ansprechpartner
Dorothee Böttner
Telefon 0177 799 7676

Zurück